05.12.2014 Theater: „Stefanie integriert die Öztürks“

UPDATE: Die Reservierungen für den Abend sind beendet. Anmeldungen nur noch über die Mail-Adresse info@ruhrdialog.org

„Stefanie integriert die Öztürks“ wurde vom Leiter der Theatergruppe „Halber Apfel“, Murat Isboga, geschrieben. Das Stück ist eine Komödie, welches in
zwei Akten gespielt wird.

Die Gruppe führte das Stück das erste Mal am 12.06.2009 auf. Die Premiere war in Lüdenscheid (NRW), der Heimatstadt des Autors Murat Isboga.
In einem Jahr folgten weitere Auftritte, die von verschiedenen Städten, Kulturämtern, Integrationsräten aber hauptsächlich von türkischen Vereinen organisiert wurden.

In dem Stück „Stefanie integriert die Öztürks“ geht es um Themen wie Integration, Vorurteile und den Dialog zwischen Menschen der türkischen und
deutschen Kultur. Motto des Stückes lautet:
– Wenn der Vorhang aufgeht treffen sich zwei Kulturen –
denn…
Murat Isboga ist der Meinung, dass sich Menschen aus verschiedenen Kulturen viel zu selten treffen und zu wenig gemeinsam unternehmen. Mit diesem Stück möchte der Autor des Stücks Menschen aus verschiedenen Kulturen zusammenbringen.

Hier werden Sie nämlich gemeinsam Lachen!

Weitere Fragen und Informationen finden auch in der Ruhrdialog Jugend Gruppe statt:
https://www.facebook.com/groups/1433726016880560/?ref=ts&fref=ts

 

Hier gehts zur Pressemitteilung.

 

1795386_562537470546279_5508881662293135439_o