Über uns

Die im Kern der Kulturen vorhandenen gemeinsamen Werte fungieren der Ruhrdialog e.V. als Bausteine für ein friedliches Miteinander. Der Verein möchte durch seine Projekte den Blick auf Gemeinsamkeiten lenken, pauschale Vorurteile und Missverständnisse abbauen, die für das friedliche Miteinander nicht förderlich ist.

Die Mitglieder des Vereins sind unabhängige Personen, die sich dazu verpflichtet fühlen, den interreligiösen und interkulturellen Dialog voranzutreiben, um so eine gewaltfreie Lösung von alltäglichen Konflikten und ein demokratisches Miteinander zu gestalten.

Der Ruhrdialog e.V. setzt sich für den interkulturellen Dialog, die Toleranz und Solidarität auf allen Ebenen des gesellschaftlichen Lebens ein. Dies wollen wir verwirklichen durch:

  • Seminarreihen, Symposien
  • Workshops, Fachtagungen
  • Gespräche und Diskussionen
  • Austausch von Gemeinsamkeiten
  • Bildungs- und Kulturreisen
  • Kulturveranstaltungen
  • Kunstausstellungen

Die Zusammenarbeit verschiedener Organisationen, Institutionen und Initiativen ist in diesem Zusammenhang von großer Bedeutung, um die Bürger unserer Städte zu ermutigen, sich für notwendige Veränderungen in unserer Stadt einzusetzen.
Der Verein ist offen für alle Menschen, die die Satzungszwecke unterstützen, unabhängig von Herkunft, Religion und Geschlecht.

Ruhrdialog e.V. ist Mitglied des Bund Deutscher Dialoginstitutionen (BDDI).