Arbeitsbereich Kultur & Bildung

Die Zukunft gehört zweifelsohne den kommenden Generationen bzw. der Jugend. Im Ruhrgebiet leben inzwischen Menschen aus 170 verschiedenen Ländern, dementsprechend führt kein Weg an der multikulturellen Gesellschaft vorbei. Betrachtet man den Anteil der Kinder in den Schulen, die mindestens einen Elternteil mit einem Migrationshintergrund haben, wird diese Erkenntnis in jeder Hinsicht bestätigt. Diesbezüglich ist die Tendenz steigend und damit steigt auch der Bedarf, den Jugendlichen Ihre eigene Identität, Kultur und Geschichte, aber auch die ihrer Mitschüler näher zu bringen und verständlich zu machen. Je mehr sie übereinander erfahren und sich mit den Gedanken, Sorgen und Fragen des anderen auseinandersetzen, desto eher werden sie sich in den anderen hineinversetzen, ihn verstehen und respektieren lernen. Wir möchten den Jugendlichen und Schülern Plattformen bieten und Möglichkeiten geben, ihrer Kreativität bei der Gestaltung des Themas „interkultureller Dialog“ freien Lauf zu lassen. Über diese Arbeitsgruppe soll ihnen die Gelegenheit geboten werden, sich auszutauschen, Fragen zu stellen, zu kritisieren und natürlich Ideen darüber zu entwickeln, wie das Zusammenleben zukünftiger Generationen im Positiven beeinflusst und gestaltet werden kann und diese Ideen im Alltagsleben umzusetzen.

kulturolympiade

Ansprechpartner

Frau Mehtap Kaplan – m.kaplan [at] ruhrdialog [dot] org

Herr Volkan Demirel – v.demirel [at] ruhrdialog [dot] org

Herr Tuncay Gider – t.gider [at] ruhrdialog [dot] org