Einträge von Serdar

ramadan-nrw 2018

Der Ruhrdialog e.V. ist Kooperationspartner der Initiative ramadan-nrw in Essen. Die Initiative möchte den Fastenmonat Ramadan zum Anlass nehmen und mit Kooperationspartnern in ganz NRW Ihnen die Möglichkeit geben einen Iftar-Abend im Ramadan zu erleben. Für näherere Information zum Anmeldeverfahren und über den Fastenmonat Ramadan besuchen Sie bitte die Seite: www.ramadan-nrw.de

Islam kompakt: Islam und gemeinsame Werte – Was sagt der muslimische Glaube zu Demokratie, Menschenrechten, Gleichstellung und Meinungsfreiheit?

Herzlich laden wir zur Veranstaltung „Islam und gemeinsame Werte“ aus unserer Vortragsreihe „Islam Kompakt – Muslime erzählen“ am Freitag, 27. Oktober 2017 ein. Schon seit Jahren wird über die Haltung von Muslimen zu Demokratie und Menschenrechten diskutiert. Aktuelle Publikationen von Islamwissenschaftlern über eine „Reform des Islam“ oder liberale muslimische Bewegungen mit Neugründungen von alternativen Moscheen befördern heute […]

Vortragsverastaltung am 27.10.2017: „Ausnahmezustand in der Türkei: Einschränkung der Pressefreiheit“

187 Medien und Verlagshäuser geschlossen, 302 Journalisten inhaftiert. Das ist die erschreckende Zwischenbilanz im Ausnahmezustand, in dessen Rahmen die türkische Regierung aggressiv gegen alle kritischen Stimmen vorgeht. Die Journalisten Dogan Ertugrul und Buket Güney wurden selbst zu Opfern der systematischen Auflösung der Pressefreiheit in der Türkei und werden am Freitag, 27.10.2017 in der Ausstellung „verfolgt“ […]

Couch.Kaffee.Kuchen: Jugend ohne Gott

„Eine Schule in Zeiten des totalitären Regimes: Der vierunddreißigjährige Geographie- und Geschichtslehrer der Unterstufe ist, obwohl er mit den Werten der herrschenden Faschisten nicht einverstanden ist, zunächst ein Mitläufer des Systems. Auf einer Klassenfahrt realisiert er, dass die Erziehung der Schüler zum Militarismus lediglich zu Kälte, Mangel an Toleranz und Gottlosigkeit führt. Als er sich […]

Vortragsveranstaltung am 13.10.2017: „Entlassungen, Enteignungen und Verhaftungen“

Die Fotoausstellung „verfolgt“ lädt zur dritten Vortragsveranstaltung zum Thema „Entlassungen, Enteignungen und Verhaftungen“ am Freitag, 13. Oktober 2017 um 18 Uhr ein. Die Referenten Halil Gürses (Bankkaufmann) und Mehmet Eldem (Unternehmer) berichten über die menschenrechtswidrige Verfolgung im Ausnahmezustand in der Türkei. Von den jüngsten Anfeindungen und Protesten in Duisburg möchten sich die Ausstellungsmacher nicht beunruhigen lassen. Für die […]

Islam kompakt: Das Wirken des islamischen Glaubens im Alltag – Formen des gelebten Glaubens

Die kennzeichnenden Rituale der islamischen Glaubenspraxis sind der Mehrheit der Bevölkerung bekannt. Hierzu zählen beispielsweise das Tagesgebet, das Fasten oder die Pilgerfahrt nach Mekka. Doch welche Gedankengänge und Prozesse spielen sich im Denken eines Muslims ab, wenn er im Alltag Entscheidungen treffen muss? Die Entscheidungsprozesse sind durch die Sozialisation und durch die religiöse Erziehung geprägt. Eine Handlungsmaxime […]

Couch.Kaffee.Kuchen: Nullnummer

Wie sind Wirtschaft, Politik und Medien miteinander verstrickt? Umberto Eco spielt in seiner Politsatire „Nullnummer“ (2015) auf die Korruptionsaffären der italienischen Politik der 90er Jahre an. Dabei wird es heikel für den Protagonisten Colonna, der als Schreiber für ein Medienunternehmen arbeitet, das sein Geld durch die Verbreitung schmutziger Gerüchte über die „Gute Gesellschaft“ des Landes […]