Fethullah Gülen im Fernsehinterview:“Es gibt keinen Zweifel darüber, dass es Korruption gibt“

Fethullah Gülen äußerte sich zum ersten mal seit 16 Jahren in einem Fernsehinterview mit BBC zu den aktuellen Ereignissen in der Türkei,der Kurdenfrage und zu den Projekten wie dem Moschee-Cemevi Dialog mit den Aleviten. Zusätzlich betonte er nochmals, dass der Parallelstaatvorwurf  zur Verschleierung der Korruptionsaffäre dient.
Eine vollständige Zusammenfassung des Interviews auf deutsch finden Sie hier !