Islam kompakt: Islam und gemeinsame Werte – Was sagt der muslimische Glaube zu Demokratie, Menschenrechten, Gleichstellung und Meinungsfreiheit?

Herzlich laden wir zur Veranstaltung „Islam und gemeinsame Werte“ aus unserer Vortragsreihe „Islam Kompakt – Muslime erzählen“ am Freitag, 27. Oktober 2017 ein.
Schon seit Jahren wird über die Haltung von Muslimen zu Demokratie und Menschenrechten diskutiert. Aktuelle Publikationen von Islamwissenschaftlern über eine „Reform des Islam“ oder liberale muslimische Bewegungen mit Neugründungen von alternativen Moscheen befördern heute diesen Diskurs. Parteien und Medien machen sich Vorurteile, Ängste und nicht zuletzt Radikalisierungstrends zu Nutze, um ihre Zielgruppen zu erreichen.
Die Islamtheologin Gamze Celik greift die Themen Demokratie, Menschenrechte, Meinungsfreiheit und Gleichstellung aus islamischer Perspektive auf und stellt einen Gegenwartsbezug her. Dabei geht die Referentin unter anderem auf Probleme muslimischer Gemeinschaften ein und arbeitet Lösungsvorschläge heraus. Dem Vortrag schließt sich eine offene Diskussionsrunde an, in der die Teilnehmer/innen Fragen und Meinungen austauschen können. Wir freuen uns auf Ihre aktive Teilnahme.

Anmeldungen unter info@ruhrdialog.org oder 0157 / 72608425

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Datum: Freitag, 27. Oktober 2017
Zeit: 18:00 – 20:00 Uhr
Ort: Unperfekthaus, Friedrich-Ebert-Straße 18, 45127 Essen, Raum 154

Referentin: Gamze Celik, Islamtheologin

Veranstalter: Ruhrdialog e.V. und Tulpe e.V.

Über die Reihe „Islam kompakt – Muslime erzählen“

Die Zahl politisch motivierter Gewalt- und Straftaten mit extremistischem Hintergrund ist in den letzten Jahren in Deutschland gestiegen. Der Bürgerkrieg in Syrien führte zu einem der größten Flüchtlingsströme seit dem Zweiten Weltkrieg und viele Menschen in der deutschen Gesellschaft scheinen mit diesem Umstand überfordert zu sein. Es bestehen Unsicherheiten und Vorurteile insbesondere in Bezug auf Muslime; Populisten machen sich diese Gefühle mit ihrer polarisierenden Sprache zu Nutze. Spaltungen, Konflikte und ein kontroverses Demokratieverständnis innerhalb der muslimischen Bevölkerung machen es der Mehrheitsgesellschaft zudem nicht leicht, an ein friedliches Miteinander zu glauben.

Der Ruhrdialog und der Verein Tulpe bieten gemeinsam die ursprünglich in Berlin vom Forum Dialog konzipierte Gesprächsreihe „Islam kompakt – Muslime erzählen“ an. Mit diesem Format machen wir es uns zur Aufgabe, kompetente, erfahrene und sich zur demokratischen Grundordnung bekennende muslimische Referent/innen mit Menschen zusammenzubringen, die an islamischen Themen interessiert sind. Es wird beabsichtigt, einen Zugang zum Islam zu ermöglichen, auf Fragestellungen Antworten zu suchen und schließlich Vorurteilen entgegenzuwirken. Denn nur im Gespräch miteinander können wir Vorurteile abbauen und Frieden stiften.

Terminübersicht: www.ruhrdialog.org/islam-kompakt

 

Anmeldung per E-Mail unter info@ruhrdialog.org oder telefonisch unter 0157 / 72608425

Die Teilnahme ist kostenfrei.

 

Datum: Freitag, 27. Oktober 2017

Zeit: 18:00 – 20:00 Uhr

Ort: Unperfekthaus, Friedrich-Ebert-Str. 18, 45127 Essen, Raum 154

 

Referentin: Gamze Celik, Islamtheologin (B.A.)

Veranstalter: Ruhrdialog e.V. und Tulpe e.V.